12.05.2013: TSG Züntersbach : SG Breitenbach/Hintersteinau

TSG Züntersbach : SG Breitenbach/Hintersteinau 5:7 (2:4)

Tore:  1:0 Nico Böhm (15.), 1:1 Christoph Jöckel (30.), 2:1 Marc Barst (35.), 2:2 Benedikt Jobst (38.), 2:3 Christoph Jöckel (43.), 2:4 David Kress (45.), 3:4  Daniel Maly (48.), 4:4 Jens Müller (58.), 4:5 Johannes Leibold (60.), 4:6 Christoph Jöckel (67.), 4:7 Christoph Jöckel (75.), 5:7 Jens Müller (89.)

Zuschauer: 50

Im Sportlerheim in Züntersbach  wurde heute kein Abwehrschnaps ausgeschenkt – Definitiv!

Zwar ging es an diesem Spieltag für beide Mannschaften nur noch um die Goldene Ananas, doch die beiden Teams zeigten den Zuschauern ein unterhaltsames Torfestival auf beiden Seiten. Damit begonnen wurde in der 15. Minute durch Nico Böhm, welcher vor dem zögernden Torwart Tim Scholz, den Ball zum 1:0 einnetzte. Christoph Jöckel konnte eine Viertelstunde später ausgleichen. Doch nach einem eigentlich harmlosen Freistoß von Marc Barst konnte die TSG wieder in Führung gehen. Doch diese hatte nicht lange Bestand, da die SG den Druck nun erhöhte und die Defensive der Gastgeber von einer Verlegenheit in die nächste stürzte. In dieser Druckphase konnte die SG Breitenbach/Hintersteinau drei Tore erzielen und mit 4:2 in die Halbzeit gehen.

Doch so sicher die Mannen um Spielertrainer Marco Christ in die Halbzeit gingen, so unsicher kamen sie aus dieser leider heraus und so konnten die Gastgeber erst in der 48. Minute den Anschlusstreffer erzielen und 10. Minuten später sogar ausgleichen. Doch ab der 60. Minuten zog die SG Breitenbach/Hintersteinau das Tempo wieder an und konnte durch einen schönen Volleyschuss von Johannes Leibold und einem Doppelpack von Christoph Jöckel mit 4:7 in Führung gehen. Jens Müller lieferte zum Schluss nur noch Ergebniskosmetik.

Zusätzliche Informationen